Ratingen entdecken Sehenswert Historische Gebäude Cromford Areal (Industriemuseum, Herrenhaus & Arbeiterwohnungen)
Historische Gebäude
City-Eintrag

Cromford Areal (Industriemuseum, Herrenhaus & Arbeiterwohnungen)

  Cromforder Allee 24, 40878 Ratingen

Das Jahr 1783 brachte für die Stadt eine entscheidende Wende: In diesem Jahr gründete der Elberfelder Kaufmann Johann Gotffried Brügelmann nach englischem Vorbild die Baumwollspinnerei Cromford. Damit entstand in Ratingen die erste mechanische Spinnerei auf dem Kontinent, und das erste Gebäude überhaupt in Deutschland, das von vornherein als Fabrikgebäude konzipiert worden war.
In den Jahren 1787 bis 1790 ließ Johann Gotffried Brügelmann das Herrenhaus errichten. Es ist im Stil des Architekten Nicolas de Pigage gebaut, von dem Schloß Benrath entworfen wurde, und gleicht eigentlich eher einem fürstlichen Palast als einem bürgerlichen Patrizierhaus. Für einen Kaufmann der damaligen Zeit war es ein ungewöhnlich prunkvoller Repräsentationsbau.
Ab den 1790er Jahren entstanden die auch heute noch erhaltenen Arbeiterwohnungen, mit deren Hilfe eine enge Bindung der Arbeiter an die Fabrik erreicht wurde.
Mit seinem Ensemble von Herrenhaus, Fabrikgebäuden und Arbeiterwohnungen wurde Cromford zum wegweisenden Muster der für das Rheinland eminent wichtigen Textilindustrie. Die Gebäude sind daher ein geeigneter Standort für das Rheinische Industriemuseum, das der Landschaftsverband Rheinland, außer in Ratingen, noch in alten Industrieanlagen in Solingen, Engelskirchen, Euskirchen, Oberhausen und Bergisch-Gladbach einrichtet.

  • Ratingen entdecken - Cromford Areal (Industriemuseum, Herrenhaus & Arbeiterwohnungen)
  • Ratingen entdecken - Cromford Areal (Industriemuseum, Herrenhaus & Arbeiterwohnungen)
  • Ratingen entdecken - Cromford Areal (Industriemuseum, Herrenhaus & Arbeiterwohnungen)
  • Ratingen entdecken - Cromford Areal (Industriemuseum, Herrenhaus & Arbeiterwohnungen)

 

Hier finden Sie uns

 

Die Rechte der auf dieser Seite gezeigten Bilder liegen beim Anbieter Cromford Areal (Industriemuseum, Herrenhaus & Arbeiterwohnungen), sofern sie nicht im Bildnachweis aufgeführt sind.